Eine Welt Laden St. Cäcilia Irmgarteichen e.V.

30 Jahre Indienhilfe Irmgarteichen - Jubilumsfeier mit dem Indischen Priester Pfarrer Sebastian

Veröffentlicht von Hendrik (hendrik kölsch) am 22.07.2010
Aktivitäten (Archiv) >>

Das 30-jährige Bestehen der Indienhilfe Irmgarteichen wurde am Sonntag, 18. Juli 2010 im voll besetzten Saal des Pfarrheims St. Cäcilia gebührend gefeiert. „Die Indienhilfe lebt vom unermüdlichen Einsatz der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter,“ so Renate Groos, Vorsitzende der Indienhilfe. Die Vielzahl von Aktivitäten und Verkaufsaktionen wäre ohne zuverlässige Helfer nicht möglich gewesen. Renate Groos war an diesem Nachmittag erfreut über das große Interesse der vielen Mitarbeiter, Freunde und Förderer an dieser Jubiläumsfeier.  

Pfarrer Dr. Sebastian Karambai, einer der beiden von der Indienhilfe unterstützen Priester aus dem südindischen Bundesstaat Tamil Nadu, ist für zwei Wochen zu Besuch in Irmgarteichen. Andreas Hetzer, Dozent an der Uni Siegen und schon mehrere Male in Südindien bei den beiden Priestern gewesen, berichtete mit Hilfe von Fotos von Pfr. Sebastians Projekten, seiner Arbeit mit

den vielen Kindern, die ohne ihn und die Unterstützung der Indienhilfe keine Möglichkeit für Schulbesuch und Ausbildung hätten. Anschließend gab es für den indischen Priester noch viele Fragen der interessierten Gäste zu beantworten.   

 

Bei Kaffee und Kuchen stand Pfr. Sebastian weiter für Gespräche zur Verfügung, was rege genutzt wurde. Richtig gemütlich wurde es dann, als der Haincher Förster Thomas Paetzold auf seinem Akkordeon spielte. Es wurden Liederhefte verteilt, und jeder konnte mitsingen.

 

Pfr. Sebastian und Pfr. Amaladas haben während ihres Studiums in Rom in der Pfarrei Irmgarteichen die Ferienvertretung übernommen. Dadurch erfuhren die Irmgarteichener viel aus deren Heimat Indien. So wurde deutlich, dass dort gezielt Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werden kann. Aus diesem Grund wurde 1980 die Indienhilfe gegründet. Bei verschiedenen Festen wurden Waffeln gebacken und in der Weihnachtszeit Plätzchen gebacken und verkauft, um mit diesem Erlös die beiden Priester bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Seit 1994 besteht der Eine Welt Laden St. Cäcilia Irmgarteichen e.V., dessen Verkaufserlös ebenfalls dem Indienhilfekonto zufließt, also auch für die Projekte in Indien bestimmt ist. Ziel ist es, den Kindern der Ärmsten eine Schulbildung zu ermöglichen, die die Voraussetzung für einen Weg aus der Armut ist.

 

Durch die ständige unermüdliche Arbeit der Mitarbeiter konnte Vieles verwirklicht und auch weiter unterhalten werden. Spenden werden auch weiterhin gerne auf dem Konto der Indienhilfe entgegen genommen: Volksbank Siegerland eG, Konto Nr.: 44 15 024 610, BLZ: 460 600 40.

 

Gemütliches Beisammensein und Gespräche bei Kaffee aus fairem Handel und Kuchen.

 

Text & Bild: Christa Reuter

Zuletzt geändert am: 04.11.2012 um 13:32

Zurück