Eine Welt Laden St. Cäcilia Irmgarteichen e.V.

Fairer Handel und Treibhauseffekt

Veröffentlicht von Hendrik (hendrik kölsch) am 03.03.2008
News-Archiv >>

"Woher das Essen anreist, ist fürs Klima zweitrangig. Wichtiger ist, was wir essen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Öko-Instituts. Bio-Lebensmittel produzieren ein Drittel weniger Treibhausgase als konventionelle."

So lautet, kurz gefasst, das Fazit des Öko-Instituts zum Thema "weite Transportwege und Ökobilanz" - das ja auch beim Fairen Handel immer wieder aufkommt. Wer nachlesen will, weshalb also gegen Bioprodukte aus anderen Teilen der Welt nicht unbedingt etwas zu sagen ist, der findet weiterführende Informationen in einem guten Artikel in der Online-Ausgabe von "Schrot und Korn".

Hier gehts zur Online-Ausgabe von Schrot und Korn: http://www.schrotundkorn.de/2008/200802b01.html

Zuletzt geändert am: 04.11.2012 um 12:37

Zurück