Eine Welt Laden St. Cäcilia Irmgarteichen e.V.

Fr 2200 Euro Waren fr guten Zweck gespendet

Veröffentlicht von Hendrik (hendrik kölsch) am 22.07.2010
Aktivitäten (Archiv) >>

Pfarrer Sebastian, einer der beiden von der Indienhilfe Irmgarteichen unterstützten indischen Priester, ist zurzeit anlässlich des 30jährigen Jubiläums der Indienhife Gast im Oberen Johannland. Er berichtet in Vorträgen von seiner Arbeit besonders mit den Kindern der armen Landbevölkerung im Süden Indiens. Des weiteren besuchte er einige Schulen und Kindergärten, um den Jungen und Mädchen hier im Siegerland von den Kindern in Indien zu erzählen.

Sein Dank gilt allen, die ihn Jahr für Jahr unterstützen. Eine große Hilfe leistet auch der Netphener Eckhard Schneider (Inhaber der REWE-Märkte in Kaan-Marienborn, Dreis-Tiefenbach, Geisweid und Kreuztal), der seit 1993 sämtliche Zutaten und Getränke für die vielen Aktionen der Indienhilfe Irmgarteichen, wie das Waffelbacken, die Herbstwanderung usw. kostenlos zur Verfügung stellt. Für das vergangene Jahr waren das Waren im Wert von 2200 €. Pfarrer Sebastian bedankte sich bei Herrn Schneider für das große Engagement und überreichte ihm eine in seiner Heimat gefertigte Kette. Diese Ketten werden in Indien besonderen Gästen als Willkommensgruß oder auch als Geschenk, um seinen Dank auszudrücken, übereicht.
 
Seinen Aufenthalt in Deutschland finanziert sich der indische Priester übrigens über eine Ferienvertretung, die er vor seinem Besuch in Irmgarteichen in der kath. Kirchengemeinde im sauerländischen Rüthen geleistet hat.
 
 
Foto: Eckhard Schneider, Pfarrer Sebastian und Renate Groos (v.l) mit einem symbolischen Scheck
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Eckhard Schneider (REWE), Pfarrer Sebastian und Renate Groos (v.l) mit einem symbolischen Scheck

Text & Bild: Christa Reuter

Zuletzt geändert am: 04.11.2012 um 13:30

Zurück