Eine Welt Laden St. Cäcilia Irmgarteichen e.V.

Herbstwanderung zugunsten der Indienhilfe

Veröffentlicht von Hendrik (hendrik kölsch) am 20.09.2007
News-Archiv >>

 

Am Sonntag, den 7. Oktober, findet im oberen Johannland die 5. Herbstwanderung zugunsten von INDIENHILFE und EINE-WELT-LADEN St. Cäcilia Irmgarteichen e.V. statt. Start und Ziel ist die Johannlandschule in Hainchen. Dort stehen auch genügend Parkplätze zur Verfügung. Alle, die sich angesprochen fühlen, diese Aktion zu unterstützen, können teilnehmen: Männer, Frauen, Familien, Jugendliche und Kinder jeden Alters.

Es werden folgende zwei Teilstrecken als Wanderwege angeboten:

Die große Strecke, 10 km: ‚Auf dem Sonnenweg’

Die kleine Strecke, 5 km: ‚Pfarrbergskopf Irmgarteichen’

Start ist ab 9:00 Uhr möglich.

Alle Teilnehmer (=Erwachsene, Kinder sind frei) können sich vor Beginn des Laufes/ der Wanderung mit Streckenangabe in die Teilnehmerliste eintragen und den entsprechenden Betrag von 6,00 € für die große Strecke und 3,00 € für die kleine Strecke spenden. Danach kann sich jeder bei selbst gekochter Erbsensuppe, Bockwurst, Waffeln und Kaffee stärken. Sämtliche Zutaten und Getränke werden von Herrn Eckhard Schneider (Inhaber der REWE-Märkte in Kaan-Marienborn, Dreis-Tiefenbach, Geisweid und Kreuztal) kostenlos zur Verfügung gestellt. Den Sanitätsdienst übernimmt das Deutsche Rote Kreuz. Wer selbst nicht mitlaufen oder mitwandern will oder kann, ist mit seiner Spende trotzdem herzlich willkommen.

Mit diesem Spendenlauf will die Indienhilfe die beiden indischen Priester Pfarrer Dr. Sebastian Karambai und Pfarrer Dr. Santiago Amaladas unterstützen. In Südindien, in einer der ärmsten Regionen des Landes, bemühen sich die beiden Priester nach dem Prinzip ‚Hilfe zur Selbsthilfe’ um Ausbildung und Existenzgründung für die Ärmsten. Ihre Projekte haben zum Ziel, den Kindern der Ärmsten eine Schulbildung zu ermöglichen, die die Voraussetzung für einen Weg aus der Armut ist. Besonders Mädchen als Benachteiligte in der indischen Gesellschaft lernen die Grundlagen der Haus- und Landwirtschaft, der Kranken- und Altenpflege. Sie können eine Ausbildung in einer Nähschule machen, um später selbst für ihren Lebensunterhalt zu sorgen. Da die beiden Priester mit keinerlei finanzieller Unterstützung seitens der indischen Regierung rechnen können, sind sie auf Spenden und Hilfe angewiesen.

Infos bei Renate Groos, Tel. 02737 / 91737 oder per E-Mail, weltladen-Imgarteichen@web.de

 

Infos zum Eine-Welt-Laden und der Indienhilfe im Internet:  www.weltladen.irmgarteichen.net

Hinweis: 28.Oktober, Weltmissionssonntag

10 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche Irmgarteichen, danach Getränle und kleine Snacks im Eine-Welt-Laden, am Nachmittag Kaffeetrinken

 

Zuletzt geändert am: 04.11.2012 um 12:36

Zurück