Eine Welt Laden St. Cäcilia Irmgarteichen e.V.

Hilfe fr die Indienhilfe

Veröffentlicht von Administrator (ChristianReuter) am 09.10.2012
Aktivitäten (Archiv) >>

Pfarrer Amaladas, einer der beiden seit über 30 Jahren von der Indienhilfe Irmgarteichen unterstützten indischen Priester besuchte nach 3 Jahren noch einmal das obere Johannland. Während seines 3-wöchigen Aufenthaltes hielt er viele Heilige Messen im Pastoralverbund Johannland-Siegtal, hielt Vorträge bei Caritas-Veranstaltungen und in der Lindenschule in Weidenau, besuchte viele Gemeindemitglieder, zeigte Fotos aus seiner Heimat und berichtet von seiner Arbeit besonders mit den Kindern der armen Landbevölkerung im Süden Indiens. Es ist besonders wichtig, dass die Kinder eine Schul- und später Berufsausbildung erhalten, damit sie nicht hungern müssen. Geld vom Staat gibt es nicht, wer keine Arbeit hat, kann sich nichts zu essen kaufen.
 
Der indische Priester dankte allen, die ihn Jahr für Jahr unterstützen. Eine große Hilfe leistet auch der Netphener Eckhard Schneider (Inhaber der REWE-Märkte in Kaan-Marienborn, Dreis-Tiefenbach, Geisweid und Kreuztal), der sämtliche Zutaten und Getränke für die vielen Aktionen der Indienhilfe Irmgarteichen kostenlos zur Verfügung stellt. Pfarrer Amaladas bedankte sich bei Dennis Schneider, Sohn von Eckhard Schneider, der schon in Vaters Fußstapfen tritt, für das große Engagement. Dennis Schneider bekam eine in Indien gefertigte Kette umgehängt. Diese Ketten werden in Pfr. Amaladas Heimat besonderen Gästen als Willkommensgruß oder auch als Geschenk, um seinen Dank auszudrücken, übereicht.
 

 
Foto: Pfr.Amaladas aus Indien, Dennis Schneider und Renate Groos von der Indienhilfe mit einem symbolischen Scheck

Text: Christa Reuter

 

Zuletzt geändert am: 03.11.2012 um 16:52

Zurück